Presse

Sie möchten über das City Modell von Coolly® berichten?

Kontaktieren Sie uns: presse@coolly.bike

Pressemitteilung, 10.09.2021

Betreff: Vorstellung des City Modells von Coolly® das vom St. Vinzentius-Zentralverein München im Beisein von Bezirkstagspräsident Josef Mederer am 16.9.2021 um 13 Uhr vorgestellt wird, um damit ehrenamtliche Fahrten für seine Bewohner anzubieten.Hiermit ergeht eine herzliche Einladung zu einem Pressetermin am 16.9. um 13 Uhr im St. Vinzentius-Zentralverein München, den ich zum Anlass nehmen möchte das City Modell meines Start-ups Coolly® in München vorzustellen. Ein Pedicab (moderne E-Rikscha) für Familien und Menschen mit Handicap.

Als Gründer und Inhaber von rikschaguide.com (seit 2017) und seit Feb. 2021 als Gründer des Start-up Coolly® unter die Hersteller von modernen Fahrradrikschas (=Pedicabs) gegangen, freue ich mich besonders über diesen Anlass, zwei City Modelle vom Typ H nicht nur an das älteste Seniorenheim Münchens ausliefern zu dürfen. Sondern das St. Vinzentius ist auch die erste Münchner Einrichtung, die sich für zwei City Modelle von Coolly® entschieden hat, um damit seinen Bewohnern eine glücklich machende Mobilität zu ermöglichen. Diese Tatsache freut mich als Münchner ganz besonders. Die Anschaffung wurde vom Förderprogramm „München emobil“ unterstüzt.

Ich habe mit dem City Modell ein Pedicab für Familien (Typ F) und für Menschen mit Handicap (Typ H) auf den Markt gebracht. Made in Europe. Made in Munich und Lodz. Selber seit 2007 Rikschafahrer & Stadtführer, gehörte es immer mit zu meiner größten Freude, meine Gäste glücklich zu machen, ob auf einer Stadtrundfahrt mit Führung oder auf einer unserer Eventfahrten. Aber auch jede Menge Fahrten mit Senioren und Menschen mit Handicap gab es, die mir eine besondere Freude bereiteten.

Für das Alten- und Servicezentrum im Lehel finden jährliche Fahrten statt und mit Coolly® war unser Team bereits in mehreren Alten- und Behinderteneinrichtungen zu Besuch um dort die Bewohner einen Tag lang zu beglücken. So z.B. im Seniorenstift St. Jodok in Landshut oder in der Stiftung Ecksberg in Mühldorf, wo das Team jeweils an einem Tag von 9:00 bis 18:00, 40 Fahrten für die Bewohner:innen durchführte. In Zukunft wird dieses Engagement von Coolly® unter „Care-Mobility“ laufen (www.coolly.de/care-mobility) Einrichtungen aller Art können Kontakt mit Coolly® aufnehmen und das City Modell kennenlernen.

In Vorfreude darauf, dass unser City Modell möglichst vielen Menschen eine klimafreundliche und wohltuende Mobilität ermöglicht.

Falk Hilber
Inhaber / Geschäftsführer

Das City Modell vom Typ H kann am 16.9. probegefahren werden. Vom St. Vinzentius-Zentralverein werden noch ehrenamtliche Fahrer:innen gesucht.